Startseite

Kirmes in Sonsbeck fällt aus

28.05.2021

Bürgermeister Heiko Schmidt hat sich in Abstimmung mit den Vorständen der Sonsbecker Schützenvereine schweren Herzens dazu durchgerungen, die traditionelle Kirmesveranstaltung im Juli abzusagen.

Lange hatten alle Beteiligten noch gehofft, ein Kirmestreiben möglicherweise unter Berücksichtigung von strengen Hygieneschutzmaßnahmen durchführen zu können. Aufgrund der coronabedingten Entwicklungen ist es jetzt jedoch sicher: Es wird auch in diesem Jahr keine Kirmes in Sonsbeck auf dem Neutorplatz geben. Die aktuell geltende Coronaschutzverordnung untersagt große Festveranstaltungen bis zum 31.08.2021.

Matthias Broeckmann, Brudermeister der St. Marien Jungschützen bedauert: „Uns alle macht es traurig, dass wir zum zweiten Mal unser Schützenfest und die Kirmes nicht feiern können“. Einigkeit bestand darin, dass die Gesundheit und Sicherheit der Besucherinnen und Besucher und auch der Ausrichter vorgeht, selbst wenn man den Schaustellern gerne eine Perspektive gegeben hätte. Bürgermeister Schmidt ist zuversichtlich, dass die traditionsreiche Veranstaltung im kommenden Jahr wieder in gewohnt ausgelassener Weise begangen werden kann.