Startseite

Dienstjubiläum bei der Gemeinde Sonsbeck

06.08.2020

Ein nicht alltägliches Dienstjubiläum feiert Willi Tenhagen, Kämmerer der Gemeinde Sonsbeck, in diesen Tagen. Er blickt auf eine 40jährige Dienstzeit bei der Gemeinde Sonsbeck zurück. Am 01.08.1979 begann Willi Tenhagen zunächst seine dreijährige Ausbildung zum Verwaltungsangestellten und wurde nach verkürzter Ausbildungszeit als Angestellter übernommen. Ab dem Sommer 1983 drückte er erneut die Schulbank, um die Fachhochschulreife zu erlangen. Zum 01.08.1984 wurde Willi Tenhagen als Inspektoranwärter erneut bei der Gemeinde Sonsbeck eingestellt und nach Ablegen der Abschlussprüfung in das Beamtenverhältnis übernommen.
 
Willi Tenhagen ist ein Mensch der Zahlen und hat demzufolge seine komplette Dienstzeit nach Beendigung der Ausbildung in der Kämmerei verbracht. Zum 01.12.1989 übernahm er die stellvertretende Leitung der Kämmerei, zum 01.04.2005 wurde er zum Kämmerer der Gemeinde Sonsbeck bestellt. Aufgrund einer Umstrukturierung der Verwaltung wurde Willi Tenhagen am 01.02.2010 die Leitung des Fachbereichs „Finanzen und Liegenschaften“ übertragen. Ferner hat der Rat der Gemeinde Sonsbeck ihn am 02.03.2010 zum Vertreter des allgemeinen Vertreters des Bürgermeisters bestellt.
 
Willi Tenhagen verfügt über ein breites Fachwissen, was insbesondere auch von den Fraktionen im Rahmen der alljährlichen Haushaltsberatungen geschätzt wird. Bürgermeister Heiko Schmidt und Manfred van Rennings, Leiter des Fachbereichs „Personal und Service“, bedankten sich bei Willi Tenhagen für die geleistete Arbeit während der vergangenen 4 Jahrzehnte und insbesondere für die Treue zur Gemeinde Sonsbeck.
 
Willi Tenhagen ist verheiratet und hat 2 erwachsene Kinder.