Startseite » Planen und Bauen » Bauen & Wirtschaft » Bauleitplanung und Bauanträge

Bauleitplanung

Bild eines FlächennutzungsplanesNach dem Baugesetzbuch (BauGB) sind die Gemeinden berechtigt und verpflichtet, Bauleitpläne aufzustellen. Es gibt zwei Arten von Bauleitplänen:

  • Den Flächennutzungsplan, der das gesamte Gemeindegebiet umfasst, für den Bürger aber noch keine verbindlichen Festsetzungen trifft.
  • Den Bebauungsplan, der aus dem Flächennutzungsplan entwickelt wird und sich auf Teile des Gemeindegebiets beschränkt. Er enthält für die Bürger und die Baubehörden verbindliche Festsetzungen und regelt, wie die Grundstücke bebaut werden können.
»

Beteiligung Träger öffentlicher Belange

Im Verlauf eines Bauleitplanverfahrens sind alle Belange, die durch die Planung betroffen sind, zu erfassen und durch den Rat der Gemeinde Sonsbeck in einem abschließenden Beschluss gegeneinander abzuwägen. Zur Erfassung der berührten Belange werden die Öffentlichkeit sowie die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange beteiligt. Dies erfolgt im Regelfall in zwei Stufen:

  1. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB bzw. der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB sowie
  2. die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB bzw. gem. § 4 Abs. 2 BauGB

Die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange bei der Bauleitplanung wird bei der Gemeinde Sonsbeck per Internet unterstützt. Das bedeutet, dass die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange per Brief oder E-Mail informiert werden, dass auf den Internetseiten der Gemeinde Sonsbeck die Unterlagen mit Informationen über die Planung in PDF-Form (bzw. in wenigen Fällen auch im TIF-Format) zum Download bereitstehen.

12. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Sonsbeck
Planskizze zur 12. Änderung

14. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Sonsbeck
Planskizze zur 14. Änderung

Bauanträge und Formulare

Der Fachbereich Bauen und Planen der Gemeinde Sonsbeck ist für die Abwicklung von Verfahren gemäß § 67 BauO NW zuständig. Zu allen Baumaßnahmen, die im sogenannten Innenbereich gemäß § 34 BauGB und im sogenannten Außenbereich gemäß § 35 BauGB liegen, nimmt die Gemeinde Sonsbeck Stellung.
 
Sie haben Fragen zur Antragsstellung?
Vor Einreichung eines Bauantrages bei der Kreisverwaltung Wesel ist es ratsam, ein Gespräch mit dem Fachbereich Bauen und Planen bei der Gemeinde Sonsbeck zur Klärung offener Fragen in Anspruch zu nehmen.

Bauinteressierte finden hier die für den Bauantrag notwendigen amtlichen Vordrucke:
 

Kontakt

Georg Tigler
(Fachbereichsleiter)
Zimmer: 06

☎ (02838) 36-160
 (02838) 36-109
 georg.tigler@sonsbeck.de

Britta Heistrüvers

Zimmer: 07

☎ (02838) 36-165
 (02838) 36-109
 britta.heistruevers@sonsbeck.de


Fachbereich
Bauen und Planen

Anschrift
Gemeinde Sonsbeck
Herrenstraße 2
47665 Sonsbeck

Das könnte Sie auch interessieren...

Wohnbauflächen im Gemeindegebiet