Startseite » Leben in Sonsbeck » Portrait der Gemeinde

Sonsbeck - Die Grüne Perle am Niederrhein

Die Gemeinde Sonsbeck mit den Ortschaften Sonsbeck, Hamb und Labbeck liegt am unteren Niederrhein im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen. Die Gemeinde gehört zum Kreis Wesel im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sonsbeck ist Mitglied der Euregio Rhein-Waal.

Der Süden der Gemeinde wird durch die Niersniederung und die Ausläufer der Bönninghardt geprägt. Im Norden erhebt sich der niederrheinische Höhenzug, die sogenannte „Sonsbecker Schweiz“. Der höchste Punkt im Gemeindegebiet liegt bei 87,20 m über NN. Teile der Naturschutzgebiete Grenzdyck und Uedemer Hochwald liegen im Gemeindegebiet.

Wallstraße beim BrunnenmarktDie Gemeinde hat ca. 8.600 Einwohner und wird als die "Grüne Perle am Niederrhein" bezeichnet. Das Gemeindegebiet zeichnet sich durch eine überaus reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft aus, die immer mehr Besucher, besonders an den Wochenenden, anzieht. 
 
Diese landschaftlichen Gegensätze geben der Gemeinde einen außergewöhnlichen Stellenwert als Wohn- und Erholungsort. Sonsbeck ist noch weitgehend landwirtschaftlich geprägt. Saubere Luft und eine intakte Umwelt sind hier noch selbstverständlich.
Blick auf die Sonsbecker Schweiz
Wir meinen, dass Sonsbeck dem Slogan "In Sonsbeck wohnen - wo andere Erholung suchen" durchaus gerecht wird.

Erfahren Sie mehr über:

Lage im Herzen des Niederrheins

Sonsbeck hat zu allen Himmelsrichtungen ein gut ausgebautes Straßennetz. Außerdem hat die Gemeinde einen eigenen Anschluss an das Autobahnnetz (A 57).

Im Norden grenzt die Gemeinde an Gemeinde Uedem (Kreis Kleve), im Osten an die Stadt Xanten und die Gemeinde Alpen (beide Kreis Wesel), im Süden an die Gemeinde Issum und die Stadt Geldern sowie im Westen an die Stadt Kevelaer (alle Kreis Kleve).

 

Der kurze Draht ins Rathaus

☎ (02838) 36-0
 (02838) 36-109
 info@sonsbeck.de

Erreichbarkeit
Mo - Do:08.00 - 16.00 Uhr
Fr:08.00 - 12.00 Uhr

Anschrift
Gemeinde Sonsbeck
Herrenstraße 2
47665 Sonsbeck