Startseite » Rathaus & Bürgerservice » Amtsblatt und Veröffentlichungen

Amtsblatt der Gemeinde Sonsbeck



Das Amtsblatt (amtliches Verkündungsblatt) der Gemeinde Sonsbeck wird nur noch bei Bedarf herausgegeben. Hier finden Sie immer die aktuelle Ausgabe sowie alle Amtsblätter des aktuellen Jahres.


aktuelles Amtsblatt

Amtsblätter der Gemeinde Sonsbeck aus dem Jahr 2017:

Lfd.-Nr.     Erscheinungsdatum    Lfd.-Nr.     Erscheinungsdatum
1 18.01.2017 2 24.01.2017
3 01.02.2017 4 14.03.2017
5 23.03.2017 6 18.04.2017
7 03.05.2017 8 12.05.2017
9 31.05.2017 10 08.06.2017
11 29.06.2017 12 02.08.2017
13 22.08.2017 14 04.09.2017
15 19.09.2017    

Amtsblätter der Gemeinde Sonsbeck aus Vorjahren

2016:

Lfd.-Nr.:      Erscheinungsdatum      Lfd.-Nr.:    Erscheinungsdatum
1 06.01.2016 2 20.01.2016
3 03.02.2016 4 17.02.2016
5 02.03.2016 6 16.03.2016
7 06.04.2016 8 20.04.2016
9 04.05.2016 10 18.05.2016
11 01.06.2016 12 15.06.2016
13 06.07.2016 14 20.07.2016
15 03.08.2016 16 17.08.2016
17 07.09.2016 18 21.09.2016
19 05.10.2016 20 19.10.2016
21 07.11.2016 22 14.11.2016
23 01.12.2016 24 14.12.2016
25 22.12.2016    

Haushaltspläne

Der Haushalt bildet sämtliche Finanzvorgänge des jeweiligen Haushaltsjahres ab und wird jährlich vom Rat beschlossen.

Haushaltsplan 2017

Haushaltsplan 2016

Jahresabschlüsse

Die Gemeinde hat gemäß § 95 Gemeindeordnung NRW und unter Beachtung der Vorschriften des sechsten Abschnitts der Gemeindehaushaltsverordnung NRW zum Schluss eines jeden Haushaltsjahres einen Jahresabschluss aufzustellen, in dem das Ergebnis der Haushaltswirtschaft des Haushaltsjahres nachzuweisen ist.


Anlagen

BBild eines Ordnerseteiligungsberichte

Nach § 117 Abs. 1 und 2 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen hat die Gemeinde zur Information der Ratsmitglieder und Einwohner einen Bericht über ihre Beteiligungen an Unternehmen und Einrichtungen in der Rechtsform des privaten Rechts zu erstellen und jährlich fortzuschreiben.

In dem Beteiligungsbericht hat die Gemeinde ihre wirtschaftlichen und nichtwirtschaftlichen Betätigungen zu erläutern. Der Beteiligungsbericht dient insofern der Ergänzung der Berichterstattung im Jahresabschluss, da er den Blick vom Jahresabschluss auf die Ziele, Ergebnisse und Leistungen der einzelnen gemeindlichen Beteiligungen lenkt, unabhängig von ihrer öffentlich-rechtlichen oder privatrechtlichen Rechtsform. Dadurch kann die Entwicklung einzelner Beteiligungen besser beurteilt werden. Im Beteiligungsbericht steht daher die wirtschaftliche Lage jeder einzelnen gemeindlichen Beteiligung, ihre erbrachten Leistungen und die Erfüllung des öffentlichen Zwecks zum Abschlussstichtag im Blickpunkt und nicht die wirtschaftliche Gesamtlage der Gemeinde.


Anlagen

Kontakt

Ludger van Bebber
Zimmer: 29

☎ (02838) 36-111
 (02838) 36-109
  ludger_van_bebber@sonsbeck.de

Fachbereich
Personal und Service

Anschrift
Gemeinde Sonsbeck
Herrenstraße 2
47665 Sonsbeck