Startseite » Portrait der Gemeinde » Ortschaft Labbeck

Leben in ländlicher Dorfgemeinschaft

Foto: Ortseingang LabbeckDörfer leben von innen heraus. Dorfentwicklung muss sich folglich auch nach innen richten. Das Ortsbild ist heute vor allem durch die Wohnnutzung geprägt. In den vergangen Jahren wurde ein neuer Bebauungsplan Labbeck Nr. 12 "Nördliches Dassendal" zur Wohnnutzung aufgestellt. Labbeck zeichnet sich besonders durch einen großzügig gepflegten Dorfplatz aus, der für Feste und Feierlichkeiten genutzt wird.

Der St. Georg Kindergarten ist für die Ortschaft Labbeck eine wichtige und bedeutsame Einrichtung. Er bietet für die jungen Familien die Möglichkeit, ihre Kinder ortsnah in einem hervorragend geführten Haus, mit einer qualifizierten pädagogischen Betreuung, anzumelden. Mit der nunmehr abgeschlossenen Renovierung und der Einrichtung von Plätzen für die U-3 Betreuung sind wichtige Voraussetzungen für den Bestand und die weitere Entwicklung des Labbecker Kindergartens erfüllt.

Foto: Ortseingangsschild LabbeckIn Labbeck gibt es auch eine Bücherei, die von der Katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) geleitet wird.

Zudem gibt es eine Freiwillige Feuerwehr mit ca. 20 Kameraden, die die Sicherheit der Einwohner verstärkt. Das Feuerwehrgerätehaus ist im Jahr 2010 neu gebaut worden, so dass dort auch eine gute räumliche Voraussetzung geschaffen wurde. Die Räumlichkeiten dienen den Treffen der Kameraden, sind aber auch für Seminare, Schulungen und Sitzungen nutzbar.