Startseite

Sicherheit, Komfort und Barrierefreiheit für jedes Alter

05.11.2018

Ein Umbau oder eine Sanierung soll das Zuhause moderner, schöner, energetisch sparsamer und nachhaltiger machen. „Häufig spielen aber auch ein Plus an Komfort und Sicherheit und mehr Bewegungsfreiheit eine wichtige Rolle“, schildert Architekt und Energieberater Akke Wilmes von der Verbraucherzentrale NRW seine Erfahrungen. „Egal, ob die Haustür erneuert, die Fenster ausgetauscht oder das Bad modernisiert werden sollen: Es lohnt sich, schon bei der Planung den Nutzen für alle Lebensphasen und Bewohner - alt oder jung - im Blick zu haben. Das spart langfristig gesehen Zeit und Geld. Es verhindert späteren Ärger und zusätzlichen Aufwand.“

In seinem kostenfreien Vortrag zum Thema „Barrierefreiheit und Sanierung“ zeigt er auf wo und wie man mehr Sicherheit und Barrierefreiheit gewinnen kann. In Eingang, Türen, Fenstern, Bad und der Beleuchtung sowie in Smart Home stecken Möglichkeiten Verbesserungen zu erreichen und Fördermittel zu nutzen.

Der Vortrag findet zu folgenden Terminen statt:
Mittwoch 7.11.2018 um 18:30 Uhr, Rathaus Hamminkeln
Donnerstag 8.11.2018 um 18:00 Uhr, Rathaus Voerde
Dienstag 13.11.2018 um 18:00 Uhr, VHS Wesel Ritterstraße
Mittwoch 14.11.2018 um 18:00 Uhr, Rathaus Sonsbeck

Den dazugehörigen Flyer finden Sie hier. Anmeldung unter 0281/ 473684-15 oder wesel.energie@verbraucherzentrale.de.

Haben Sie darüber hinaus Fragen zur Haussanierung, Heizung oder auch zum Energiesparen? Nutzen Sie zusätzlich auch die kostenlose und unabhängige Erstberatung durch den Energieberater der Verbraucherzentrale NRW. Diese findet regelmäßig in vielen Rathäusern im Kreis Wesel statt, z.B. in Sonsbeck (dienstags), Alpen (dienstags) und Xanten (montags). Informationen und Anmeldung unter 0281/ 473684-15 oder wesel.energie@verbraucherzentrale.de.