Startseite

Erneute Schließung des Rathauses während des Lock-Down

15.12.2020

Bürgermeister Heiko Schmidt teilt mit, dass das Rathaus ab Mittwoch, 16.12.2020, bis auf weiteres für die Bürgerinnen und Bürger geschlossen bleibt. „Aufgrund der ab Mittwoch geltenden Kontaktbeschränkungen ist es unumgänglich, auch das Rathaus wieder zu schließen. Personen, bei denen zur Klärung dringender Angelegenheiten eine persönliche Vorsprache im Rathaus erforderlich ist, werden gebeten, im Vorfeld einen Termin bei den zuständigen Mitarbeitern des Rathauses zu vereinbaren“, so Heiko Schmidt. Alle Termine, die bereits vereinbart wurden, können noch wahrgenommen werden. Hintergrund der Maßnahme ist, dass alle Kontakte vermieden werden sollen, um eine weitere Ausweitung des Corona-Virus zu vermeiden.

Ohnehin ist eine Schließung des Rathauses in der Zeit vom 28.12. bis 30.12.2020 vorgesehen. „In der Zeit vom 24.12.2020 bis 03.01.2020 ist jedoch die Corona-Hotline des Rathauses (Tel. 02838/36-180) werktäglich von 10.00 bis 14.00 Uhr erreichbar“, führt Bürgermeister Heiko Schmidt weiter aus. Er weist jedoch ausdrücklich darauf hin, dass sich die Corona-Hotline ausschließlich um Angelegenheiten rund um das Thema Corona kümmert und nicht für andere Angelegenheiten genutzt werden sollte.

Auch die Bücherei bleibt ab dem 16.12.2020 komplett geschlossen. Damit wird die ohnehin während der Weihnachtsferien übliche Schließung der Bücherei um eine Woche vorgezogen und zusätzlich um eine Woche verlängert.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist auch das schon zur Tradition gewordene Einsammeln der Tannenbäume durch die Jugendfeuerwehr Sonsbeck nicht mehr möglich. In den Abfallkalendern, die zwischen Weihnachten und Neujahr verteilt werden, ist der Sammeltermin noch vermerkt. In Abstimmung mit der Fa. Schönmackers konnten zwei Termine vereinbart werden, in denen die Fa. Schönmackers die Tannenbäume einsammelt. Es handelt sich um den 05.01.2021 (für die Ortschaften Hamb und Labbeck) sowie um den 07.01.2020 (für die Ortschaft Sonsbeck). Heiko Schmidt: „Wie auch die Jugendfeuerwehr wird nun die Fa. Schönmackers nur die Häuser in den Ortskernen anfahren und die Tannenbäume einsammeln. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.“

Informationen:
Erfahrungsgemäß steigt während der Feiertage die emotionale Belastung alleinstehender Personen. In entsprechenden Notlagen ist die Telefonseelsorge unter 0800/1110111 rund um die Uhr erreichbar.