Startseite » Umwelt - und Klimaschutz » Bauen & Wirtschaft » Klimaschutzaktivitäten

Klimaschutzaktivitäten

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu verschiedenen Klimaschutzaktivitäten in der Gemeinde Sonsbeck. Aktuelle Veranstaltungen finden Sie zudem in den Ankündigungen auf der Startseite und im Veranstaltungskalender.

STADTRADELN

Foto: Logo StadtradelnSTADTRADELN ist ein bundesweiter Mobilitätswettbewerb, der zum Ziel hat Bürgerinnen und Bürger zur Nutzung des Fahrrades im Alltag zu sensibilisieren. Als Wettbewerb konzipiert soll das STADTRADELN Anreize bieten das Fahrrad wieder den Vordergrund rücken. Radeln Sie während eines dreiwöchigen Aktionszeitraums möglichst viele Kilometer und sammeln somit Radkilometer für Ihr Team und die Gemeinde Sonsbeck!

2021 nimmt die Gemeinde vom 02.05. bis 22.05. zum fünften Mal am STADTRADELN teil und radelt im freundschaftlichen Wettbewerb erstmals gegen alle Kommunen des Kreises Wesel. Teilnehmen können Sie hier

Alle aktuellen Werte der Gemeinde Sonsbeck finden Sie auf dem nachfolgendem Radelmeter:

»

  
Klimaschutz Sonsbeck in Bewegung

Projektbeschreibung:

Im Rahmen des Projektaufrufes „KommunalerKlimaschutz.NRW“ wurde für die Gemeinde das Projekt „Klimaschutz Sonsbeck in Bewegung“ ausgearbeitet. Maßnahmenort ist die Sporthalle sowie das umliegende Schulgelände der Johann-Hinrich-Wichern Grundschule in Sonsbeck. Durch die energetische Sanierung der Sporthalle können hohe THG-Einsparungen (ca. 65 t CO2/a) erzielt werden. Die Halle wird so zu einer klimafreundlichen und klimaangepassten Sport- und Bewegungsstätte mit einer innovativen Wärmeversorgung und Vorbildcharakter umgebaut. Um die An-/Abreise zur Sportstätte klimafreundlicher zu gestalten und weitere THG-Einsparungen zu erzielen, wird die nachhaltige Mobilität – schwerpunktmäßig per Fahrrad - durch einen qualitativ hochwertigen Ausbau der Fahrradwege und Abstellmöglichkeiten vorangebracht. Um das Thema zudem der hauptsächlichen Nutzergruppe der Sporthalle - Kindern und Jugendlichen - zu vermitteln, begleiten Umweltbildungsmaßnahmen wie z. B. eine wiederkehrende Klimaolympiade, Klimastationen auf dem Schulgelände und verschiedene Unterrichtsangebote die baulichen Maßnahmen. Einer breiteren Öffentlichkeit wird das Projekt sowie auch das Thema Klimaschutz insgesamt durch ein zusätzliches Maßnahmenpaket im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit nähergebracht.

Ziele:

Ziel des Projektes ist einerseits die zu erwartenden THG-Einsparungen (ca. 65 t CO2/a) durch die energetische Sanierung zu generieren und andererseits ein Bewusstsein innerhalb der Bevölkerung zur Energieeinsparung durch nachgelagerte Effekte der Bildungsmaßnahmen zu schaffen. Diese Ergebnisse sollen dauerhaft in der Gemeinde verankert werden.

Dieses Projekt wird im Projektdurchführungszeitraum vom 01.01.2020 bis 31.12.2022 mit einer Fördersumme von 1.703.621,80 EUR durch die Europäische Union gefördert.

Nähere Informationen zum Projektaufruf "KommunalerKlimaschutz.NRW" finden Sie in diesem anschaulichen Kurzvideo.

innogy Klimaschutzpreis
Logo Innogy

Seit 2011 wird in der Gemeinde Sonsbeck jährlich der innogy Klimaschutzpreis (ehemals RWE Klimaschutzpreis) verliehen. Mit dem Preis werden lokale Projekte und Initiativen ausgezeichnet, die den Umwelt- und Klimaschutz voranbringen. 

Bisher ausgezeichnet wurden:

2020: DRK Lichtkindergarten (Umweltprojekt "Wurzelwerk klein' Häuschen"), 3b der Johann-Hinrich-Wichern Grundschule Sonsbeck ("Die JHW Schlule blüht auf") sowie der HVV Sonsbeck e. V. (Umrüstung Weichnachtsbeleuchtung etc.)
2019:
offene Ganztagsschule der Johann-Hinrich-Wichern Grundschule Sonsbeck (Projekt im Sommerferienprogramm u. a. Müllvermeidung) sowie das AWO-Familienzentrum aus Sonsbeck (Klimaveränderung in der Tier- und Pflanzenwelt)
2018:
DPSG Pfadfinderstamm Sonsbeck (Umweltbildung, insbesondere Durchführung nachhaltiger und naturnaher Ferienlager)
2017:
H.o.T. Jugendzentrum (Umweltbildung besonders zum Thema regionale Ernährung, Bau von Hochbeeten)
2016: Fußball-Jugendabteilung des SV Sonsbeck (Ferienangebot im Bereich Umweltbildung und Nachhaltigkeit)
2015: Sonsbecker Heimat- und Verkehrsverein (Umrüstung Weihnachtsbeleuchtung auf stromsparende LED-Leuchten)
2014: DRK-Kindergarten Lichtgarten (bewegungsanregende und naturnahe Umgestaltung des Außengeländes) sowie Katholischer Kindergarten St. Maria Magdalena (Umweltbildungsprojekt "Rollende Waldschule - Lernort Natur")
2013: Ornithologische Arbeitsgemeinschaft (Projekt "Streuobstwiese") sowie die Kahtolische Landjungendbewegung (Projekt "Garten der Sinne")
2012: Rassegeflügelzuchtverein Sonsbeck e. V. (Tier- und Umweltschutz bei der Bewahrung von Rassegeflügel als deutsches Kulturgut)
2011: Wohnanlage St. Bernardin in Sonsbeck-Hamb (Projekt "Landschaftspark St. Bernadin")
    

Kontakt

Christopher Tittmann
(Klimaschutzmanager)
Zimmer: 07

☎ (02838) 36-167
 (02838) 36-109
  klimaschutz@sonsbeck.de
  christopher.tittmann@sonsbeck.de


Fachbereich 
Bauen und Planen

Anschrift
Gemeinde Sonsbeck
Herrenstraße 2
47665 Sonsbeck

Das könnte Sie auch interessieren...

STADTRADELN Sonsbeck