Startseite » Rathaus & Bürgerservice » Feuerwehr und Katastrophenschutz

Warnung der Bevölkerung

Zu Warnung der Bevölkerung bei besonderen Schadenlagen, wie Großschadensereignissen oder Katastrophen, kommen im Kreis Wesel Sirenen zum Einsatz.

Neben dem bekannten Sirenensignal zur Alarmierung der Feuerwehr (3x 12 Sekunden Dauerton mit Unterbrechungen von 12 Sekunden), das in der Gemeinde Sonsbeck jeweils am ersten Freitag im Monat um 17.30 Uhr zur Probe ausgelöst wird, existieren zwei für die Bevölkerung wichtige Sirenensignale:
  • ein einminütiger, auf- und abschwellender Heulton mit der Bedeutung "Gefahr, Radio einschalten!"
  • ein einminütiger Dauerton mit der Bedeutung "Entwarnung" 

Wenn sie das Warnsignal hören, sollten sie folgende Verhaltensregeln beachten:
Ruhe bewahren und die Wohnung oder ein anderes Gebäude aufsuchen, Fenster und Türen schließen sowie Klimaanlagen abschalten. Holen Sie spielende Kinder ins Haus, schalten Sie das Radio ein (Radio KW, 107,6 MHz), und informieren Sie Nachbarn und Mitbewohner. Befolgen Sie ansonsten die spezifischen Anweisungen, die sie im Radio oder von Einsatzkräften erhalten. Bleiben Sie zuhause und halten sie soweit möglich die Verkehrswege sowie die Kommunikationswege (vor allem die Mobiltelefonnetze) frei.

Infobroschüre "Warnung bei Katastrophen und Großeinsatzlagen"